Nicht reden, sondern handeln (Epiktet)

Ein Mehrgenerationenhaus kann ein vielfältiges Leistungsprofil nur mit und durch Partner umsetzen. Wir sind begeisterte Netzwerker, wenn die Zusammenarbeit ziel- und ergebnisorientiert ausgerichtet ist. Für theoretische Netzwerkarbeit, die maximal Papiertiger hervorbringt, können und wollen wir keine Ressourcen zur Verfügung stellen.
Seit der Gründung unseres Sozialunternehmens engagieren wir uns in Projekten auf Bundes- Landes- Landkreis und kommunaler Ebene. Wir beteiligen uns aktiv an der Umsetzung des IBA- Maßnahmeplanes der Hansestadt Stendal, kooperieren mit Schulen, Bildungsträgern, Einrichtungsträgern, Gruppen, Vereinen und Unternehmen.
Als heimatverbundene Altmärker arbeiten wir in verschiedenen Projekten „Kinderfreundliche Hansestadt Stendal, Engagierte Stadt Stendal und sind Mitglied des Bündnisses für Familie Altmark.
Die TrägervertreterIn und die pädagogische Leitung nehmen kontinuierlich an Fachtagungen auf Landes- und Landkreisebene teil.
Pädagogische Fachkräfte besuchen thematische Fachtagungen und Veranstaltungen. Die ElternvertreterInnen sind jederzeit herzlich eingeladen, die pädagogischen Fachkräfte zu begleiten.
Daneben empfangen wir jährlich ca. 10 nationale oder internationale Besuchergruppen und profitieren vom gemeinsamen Austausch.

 

 

Beispiele für Kooperationen:

  Mitglied im Bündnis für Familie des Landes Sachsen-Anhalt

  Gründungsmitglied im Bündnis für Familie im Landkreis Stendal

  Mitglied „Gruppe freier Träger“ der Hansestadt Stendal

Stendaler Migrantenverein (SteMa e.V.)

Wander- und Heimatverein e.V

Stadtseniorenrat Hansestadt Stendal

Behinderten-Rehabilitations- und Senioren-Sportverein Stendal e. V. (BRSSV)

DRK Kreisverband Östliche Altmark e.V.- Quartiersmanagement

Stendaler Scheunenladen Stallbaum

 

  Begleitung von StudentInnen der Fachhochschule Stendal – Magdeburg in Praktika

  Begleitung von SchülerInnen der berufsbildenden Schulen in Praktika und Prüfungen

  Integration benachteiligter Jugendlicher bzw. Erwerbsloser durch Kooperation mit verschiedenen Bildungsträgern

  Projektpartner der Landesvereinigung für Gesundheit e.V. / Netzwerk Versorgung Tageseinrichtungen und Schulen

  Mitglied im Komitee des Nationalen Forums für Engagement und Partizipation

  DRK Kreisverband östliche Altmark e.V.

  Sprachschule Inlingua

 

   Projektpartner zur Bewältigung des demografischen Wandels im Landkreis Stendal aus:

   - dem Demografieprogramm des Landes Sachsen – Anhalt

   - dem „ IBA - Plan 2025 – Zukunftsstrategie - Zentraler Ort im ländlichen Raum zurück in die Mitte“ der Hansestadt Stendal

   - dem Maßnahmeplan aus dem Projekt „Aktiv im Alter“ der Hansestadt Stendal

  Projektpartner in der Gesundheitsbildung aus:

   - Deutschlands Initiative für gesunde Ernährung und mehr Bewegung

  Projektpartner zur Förderung des regionalen bürgerschaftlichen Engagements aus:

   - Nationales Forum für Engagement und Partizipation

 

 

Zuverlässige Partner die mit uns gemeinsam Ideen umsetzen wollen, gern Ressourcenaustausch gestalten und sich als Macher verstehen, lernen wir gern kennen. Wir freuen uns auf diese Begegnung.

 

 

DSCI0025 

 

News

BITTE CHECKEN SIE UNSERE FACEBOOK-SEITE 
für die aktuellsten Mitteilungen, Videos und Bilder der Woche! Unsere Facebook Seite
 
Großer Spaß für alle Generationen beim 3. Generationensportfest des
Mehrgenerationenhauses Stendal
Zu einer sportlichen Begegnung von Alt & Jung kamen die Familien der Kindertagesstätte
Färberhof und SeniorInnen zusammen.
Die Sporthalle am Berufsschulzentrum wurde vom Sportteam um Sebastian Schäfer mit
Parcours und Stationen gestaltet, an denen sich Menschen jeden Alters so richtig austoben
konnten. Nachdem die Koordinatorin des Mehrgenerationenhauses, Marika Mund, alle
SportlerInnen begrüßt hatte brachte der Praktikant Gregor Schönherr die zum Teil noch
müden Gäste durch Tanzspiele in Schwung. Spätestens als die große Polonaise in die Halle
einzog war allen richtig warm.
Vom Kleinkind bis zur 83-jährigen SeniorIn probierten sich insgesamt 104 TeilnehmerInnen
an den vielfältigen Bewegungsmöglichkeiten aus. Nach dem Motto
„Dschungeldurchquerung“ hangelten sich Kinder an der Liane zum Tunnel, durchquerten den
Fluss im Bällebad oder balancierten auf schmalen Brücken über reißende Flüsse.
Mütter und Väter bildeten spontane Mannschaften beim Tauziehen, woran sich die
SeniorInnen mit viel Spaß beteiligten. Und für müde Kinder bot der Stendaler
Migrantenverein eine Malstation an.
Die bunte Mischung aller Altersgruppen, SpätaussiedlerInnen, Menschen mit
Migrationshintergrund erfreuten sich sichtbar an diesem Gemeinschaftserlebnis. Und auch
ukrainische Kinder genossen dieses unbeschwerte Beisammensein an diesem bewegten
Samstagvormittag.
Möglich wird diese Sportbegegnung im Rahmen des Bundesprogramms Miteinander-
Füreinander. Der Landkreis Stendal stellte die Sporthalle im Rahmen der Kofinanzierung
zum Bundesprogramm zur Verfügung. Bilder hier
 
Ein neues Projekt Alt & Jung hat statt gefunden.
Die DRK Tagespflege, wie auch die dazugehörige Seniorenwohnanlage genießen gemeinsam mit den Kindern des Färberhofs die Pflanzaktion auf dem Gelände des DRK Kreisverband Östliche Altmark e.V. am Schwanenteich  Bilder hier
 
Wir sagen Danke!
Unsere Kinder übergeben den Mitarbeitern des Stadt Stendal Bauhofs ein Präsent für ihre Arbeiten in unserem zukünftigen Generationen Garten. Im Rahmen der Kofinanzierung durch die Hansestadt Stendal an das Mehrgenerationenhaus Stendal entstand hier mitunter ein Unterstand für Kinder & sorgt für eine 1A Schmuddelwettervariante für wechselhafte Herbsttage  Bilder hier
Wow! 🤩
Was entsteht denn hier!?
Unser neuer Snoezelraum in the making…
Verfolgt die nächsten Facebook Posts um zu sehen wie toll es geworden ist! 🙌🏽🥰 Bilder hier
 
Unser Lese-Opa Zerbe…
schon seit vielen Jahren bereichert Herr Zerbe unseren Mittwoch Nachmittag mit seinem Angebot und die Kinder lauschen nach wie vor den Geschichten… Bilder hier
Der Färberhof wird 17!
Am Montag den 12. September wurde die Kita Färberhof 17 Jahre alt. Die runden Geburtstage begehen wir alle 5 Jahre im größeren Stil. Statt zu feiern haben wir den traditionellen Teambildungstag am vergangenen Freitag mit Teambildung durch gemeinsames Arbeiten verbracht. Wir lösten die Aufgabe "Bewässerung unseres Grünbereiches", indem wir Begrenzungen einzogen und Drainagerohre legten. Es gab ein Planungsteam, Pflanzteam, Verlegungsteam, Team Materialbeschaffung. Julius und Gina gestalteten ihren Snoezelraum. Natascha und Melanie reparierten mit Julius den Zwillingwagen und putzten im Krippenbereich.
Auch wenn wir noch nicht ganz fertig sind: Alle Ergebnisse können sich sehen lassen und das gemeinsame Arbeiten hat richtig viel Spaß gemacht. Liebe Grüße aus dem Färberhof von Marika Mund - Bilder hier

Event Kalender

<<  <  Dezember 2022  >  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
     1  2  3  4
  5  6  7  8  91011
12131415161718
19202122232425
262728293031 

Logo Europäische Union

Logo Europäischer Sozialfonds für Deutschland

logo mgh

 

Logo Land Sachsen-Anhalt